Archiv der Kategorie: Dies und das

Sag’s mit einem Buch…

Endlich geht es wieder los… der Diogenes Verlag hat eine Kiste Mandarinen und Baumnüsse geschickt, die Bücherauslieferung schenkt pünktlich die feinen Erdnüssli aus dem Caffè Ferrari und Heike, unsere Vertreterin bringt Guetzli und einen Tee, der tatsächlich nach Sahne und Karamell schmeckt. Es ist wie Weihnachten.

Die kurzweiligen, turbulenten Tage vor dem grossen Fest sind besonders. Nebst Fingerfertigkeit im Päckeln steigt die Freude. Wenn man zusammen das perfektes Geschenk gefunden hat. Wenn fremde Leute anfangen sich Büchertipps zu geben. Wenn die Kleinen ganz vertieft im „Briefträger Maus“ verschwinden. Wenn noch jemand nach Ladenschluss auf ein Glas Prosecco bleibt. Wenn man im Hinterzimmer sitzt und das Lachen von vorne bis dahin schallt.

Bücher sind so viel. Auch dicke Briefe an Freunde. Wusste schon Jean Paul. Einen Freund zu haben ist das grösste Geschenk. Sag’s ihm doch. Mit einem Buch.

freundinschlafenhamsterkleinermannSchwesternherzvertrauegavaldatanzenweihnacht9

Kommen Sie zu uns in die gute Bücherladen-Stube und wir finden zusammen das Buch, das genau das sagt, was Sie sagen wollen. Wir freuen uns!

In den Advent flanieren

Gestern Abend sind wir beim Platteneck mit Worten und Klängen in den Advent begleitet worden. Und sanft gestrichene Hallelujas erweckten die Weihnachtsbeleuchtung in den Strassen und Schaufenstern zum Leben – magisch!

Lesen im Fenster, schau!

lesenimfenster_bild.jpg

Ein Schaufenster
voll mit Büchern
und ein freier Sessel für Sie

 

Wählen Sie ein Buch aus, lesen Sie 30 Minuten in unserem gemütlich eingerichteten Schaufenster, bei einer Tasse Tee oder Kaffee, und nehmen Sie Ihr Buch mit nach Hause!

Von Jung bis Alt – Im November von Montag bis Sonntag jeden Nachmittag zur vollen Stunde. Gerne mit Anmeldung.

 

 

Merci …

… pour la visite, Delphine!

Plakata4_web

 

Bücherabo für Entdeckerinnen und mutige Leser

Persönlich ausgewählt, nach Ihren Wünschen gestaltet, überraschen wir die Abonennt*in mit einer Neuheit aus unserem Sortiment.

Handstand-A6

 

1 Jahr jeden Monat 1 Buch (für 360 Fr., mit Versand 420 Fr.)
oder
1 Jahr jeden zweiten Monat 1 Buch (für 180 Fr., mit Versand 210 Fr.)

 

 

MannimBad-A6_V2

Verweilen zwischen Zeilen … zum Verschenken an Ihre Liebsten,
Freunde und Verwandten.

Howto-A6

 

Ein Abo machen? 071 787 29 30

Darf’s ein bisschen mehr sein?

Ja, Ja, JA!

 

buck

„Das Buch der vergessenen Artisten“ von Vera Buck, weil sie mit wunderbar frischer Sprache ganze Lebens- und Zeiträume erfasst. Wunderbare 746 Seiten in 998 Gramm.

 

harati

„Die Katze und der General“ von Nino Haratischwili, weil sie unser Zeitungswissen über Tschetschenien und Georgien aufpolstert. Köstliche 763 Seiten in 814 Gramm.

 

krechel

„Geisterbahn“ von Ursula Krechel, weil sie uns zurückhaltend und nah dran auf eine Fahrt durch hundert Jahre Geschichte schickt. Leckere 638 Seiten in 794 Gramm.

 

INTERNET-SHOP

Eine Bücherstation zieht um

Unser Projekt „Von Dorf zu Dorf“ macht die Runde. Wir erfreuen uns an Bestellungen, an den neu entstehenden Kontakten zu den anderen Dörfler und Dörflerinnen und kennen inzwischen die schönsten Wege von einem Dorf zum anderen. Von Oberegg bringen wir jeweils den Zvieri mit, in Heiden kann man gleich noch den feinen Essig von Terra Verde ins Einkaufswägeli legen und in Trogen gibt’s frischgepressten Süssmost.

Ab 1. September 2018 neu: Die Bücherstation Rorschach wechselt vom Café Treppenhaus in den Verkaufsladen der Institution HPV an der Hauptstrasse 83 in Rorschach.

Die ganztägigen Öffnungszeiten kommen uns sehr entgegen und die Vision der HPV Institution – das Bilden, Beschäftigen und Begleiten von Menschen mit Behinderung zu einem selbstbestimmten und gemeinschaftlichen Leben – möchten wir unterstützen. Der Verkaufsladen ist eine Fundgrube von Schätzen. Handgefertigtes Holzspielzeug, selbstgenähte Kinderschuhe, originelle Taschen und Accessoires aus Kork, spezielle Spielausgaben (zum Beispiel für alle Dog-Liebhaberinnen), aber auch alle Formate und Farben der Freitag Handy-Hüllen. Menschen mit Behinderung haben dort die Möglichkeit zu arbeiten und im Kundenkontakt zu sein. Das birgt schöne, überraschende Begegnungsmomente und macht Freude.

Wir freuen uns, dass Susanne Wolff und ihr Team bei uns auf den Traktor springen!

HPV-Laden Rorschach

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Unsere anderen Bücherstationen

Heiden – Naturladen Bionat
Rehetobel – Volg
Oberegg – Feinbäckerei Bischofberger
Trogen – Gasthaus Schäfli
Teufen – Bäckerei Café Böhli

Lesen ist nicht (kinder)leicht!

10. September 2018
19.30 Uhr
Volksbibliothek Appenzell

 

Eine spannende, informative Veranstaltung zum Thema Leseförderung

 

Liebe Eltern und Grosseltern

Leseerziehung ist ein Prozess. Dieser ist vor allem dann erfolgreich, wenn Erwachsene Kinder beim Lesen begleiten und sich mit ihren Lesestoffen auseinandersetzen. Entscheidende Weichen dafür werden in der Familie gestellt.

Damit die Lesemotivation bei Kindern erhalten bleibt, braucht es zudem ein möglichst differenziertes Angebot an Lesestoffen. Die Bandbreite der unterschiedlichen Interessen und Vorlieben ist sehr gross.

Maria Riss, ehemals Dozentin an der Pädagogischen Hochschule FHNW – und sicher vielen bekannt als engagierte Mitarbeiterin im Bücherladen Appenzell – wird auf verschiedene Fragen rund um die Leseentwicklung von Kindern und Jugendlichen eingehen, sie wird Einblicke in neuere Studien ermöglichen und aktuelle Bücher für Kinder und Jugendliche vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Kantons- und Volksbibliothek Appenzell

Biologie des Geistesblitzes

Büchertisch zum

Impulsvortrag von Dr. Henning Beck

henning

MITTWOCH, 29. AUGUST 2018
19.30 Uhr
Kunsthalle Ziegelhütte
Ziegeleistrasse 14, CH-9050 Appenzell

 

Dr. Henning Beck ist Neurowissenschaftler, Science Slammer und Autor. Mit seinen humorvollen, frischen, modernen und unterhaltsamen Vorträgen füllt er Saal um Saal. Er ist einer der gefragtesten Wissenschaftsredner und wirft einen spannenden Blick hinter die Kulissen der fehlerhaftesten und gleichzeitig innovativsten Struktur überhaupt auf der Welt: dem Gehirn.

Er spricht über..

  • Biologie des Geistesblitzes – WIE SIE DAS UNMÖGLICHE DENKEN
  • Wie ein Geistesblitz entsteht und was im Gehirn bei kreativen Ideen passiert
  • Was neue Ideen ausmacht und warum sie mit Denkmustern brechen müssen
  • Warum uns neue Perspektiven neugierig machen und wie wir originelle Lösungen
    entwickeln
  • Mit welchen Tricks wir die besten Ideen anlocken, erkennen und anderen vermitteln
  • Welches Umfeld wir für neuartige Lösungen brauchen und wie wir so denken wie nie zuvor

 

Hinweis Heinrich Gebert Kulturstiftung:
http://www.hgebertka.ch/besucher/agenda/detail/calendar/2018/08/29/event/tx_cal_phpicalendar/impulsvortrag_von_dr_henning_beck/
Homepage Dr. Henning Beck (mit Trailer zum Vortrag):
https://www.henning-beck.com/vortraege/

INFORMATIONEN:
Kosten: Ticket CHF 25 (red. CHF 15) – inkl. Eintritt, Vortrag und Ausstellungsbesuch
Türöffnung 18.30 Uhr – Beginn 19.30 Uhr
Vortragsdauer: ca. 60 Minuten
Anmeldung unter info@kunsthalleziegelhuette.ch oder 071 788 18 60
Verpflegung: Snacks und Getränke sind vor und nach der Veranstaltung im Museumsbistro erhältlich; Nachtessen nur gegen Voranmeldung (info@kunsthalleziegelhütte.ch oder 071/ 788 18 60)

Wir freuen uns, euch dort zu treffen, zu plaudern, zu blättern, zu hirnen..

Bücherladen Internet-shop oder neu bestellen via Whatsapp: 077 484 09 48

Unsere Bücherstation in Trogen

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Von Dorf zu Dorf – von Dorfladen zu Dorfladen

Der Bücherladen Appenzell möchte seine Bücher von Dorf zu Dorf bringen, überall dorthin, wo es keine Buchläden mehr gibt. Und dafür hat er Partner in Teufen, Heiden, Trogen, Oberegg, Rehetobel und Rorschach gesucht und gefunden. Partner sind Geschäfte, Dorfläden, und Restaurants, wie der Bücherladen selbst: Da arbeiten Menschen, denen Service und Qualität am Herzen liegt. Die mit ihrem Laden und Gasthaus das Dorf lebenswert machen, die ein Treffpunkt sind und die die Dorfnachbarschaft leben wollen.

Das Gasthaus Schäfli ist ein umtriebiger Ort, mitten in Trogen, hangabwärts vom alten Landsgemeindeplatz, quasi ein Kreuzpunkt für Begegnung und Hallo’s über die Strasse! Wir freuen uns sehr über unsere Bücherstation bei Madleine und Ueli Künzli und hatten einen tollen Tag unter Trogner und Trognerinnen.

Wie es das Schicksal will, hat die Tochter der Schäfliwirten ein eigenes Traktormuseum in Rehetobel (Enkelausflug?)! Und so stand er schon da, am frühen Morgen, der grüne Drache..
Mittwoch und Samstag von 9 bis 12 hat das Schäfli einen Laden mit frischem Gemüse von den Bauern rundherum. Da haben wir uns natürlich gleich freudig eingedeckt. Vis a vis gibt’s seit Kurzem den Bio Ohne. Also alles nebst Gemüse. Von Hirseflocken über Olivenöl bis zum Abwaschmittel – immer ohne Hülle. Wunderschöner Laden mit genialer Idee.

An so einem Mittwochmorgen kommen fast alle einmal an diesem Platz vorbei. Es war toll neue Leute kennenzulernen, unverhofft Bekannte zu treffen und die eine und andere Bestellung durften wir grad entgegen nehmen. Spontan schön.

Apropos bestellen! Bei uns kommt man ab sofort auch via Whatsapp zum gewünschten Buch.
Einfach Buch knipsen, oder Titel schreiben – Name und Adresse angeben – Vermerk abholen oder zuschicken – abschicken – bestellt!

Whatsapp an den Bücherladen : +41 77 484 09 48

Hier kommt unser Fanfutter!

klüpfinger
Für Serienleser und Provinzliebhaberinnen mit Charme.

 

Murakami
Für Philosophinnen, Maler, unter anderem Surrealisten.

 

Palmen
Für Freundinnen und den Sitznachbar im Bus.

 

poe
Für Gerngrusler und Augenschmeichlerinnen.

 

Schätzing
Für Nachtfalter, Götterbaumspinner, Sammlerinnen und Zukunftsinteressierte.

 

lika
Für Freunde des feinen Strichs und Tiefgängerinnen.

 

direkt zum Bücherregal

Unsere Bücherstation in Oberegg

Von Dorf zu Dorf – von Dorfladen zu Dorfladen

Der Bücherladen Appenzell möchte seine Bücher von Dorf zu Dorf bringen, überall dorthin, wo es keine Buchläden mehr gibt. Und dafür hat er Partner in Teufen, Heiden, Trogen, Oberegg, Rehetobel und Rorschach gesucht und gefunden. Partner sind Geschäfte, Dorfläden, und Restaurants, wie der Bücherladen selbst: Da arbeiten Menschen, denen Service und Qualität am Herzen liegt. Die mit ihrem Laden und Gasthaus das Dorf lebenswert machen, die ein Treffpunkt sind und die die Dorfnachbarschaft leben wollen.

Die Feinbäckerei Bischofberger ist ein Ort, an dem alle willkommen sind, ein Ort zum Wohlfühlen und Geniessen. Schön, dass die Bücherstation in Oberegg so ein wunderbares Plätzchen gefunden hat!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und immer wieder öffnen sich die Türen und Brot geht über die Ladentheke, Milch und Früchte kommen in den Korb und Kaffee mit Kuchen wird aufgetischt. Hier wird gearbeitet, hier wird gelebt, hier kann man sich wohlfühlen. Ein reges Treiben herrscht und doch, Zeit für einen Schwatz haben alle. So kommt man sich näher, wir von Appenzell und die Obereggerinnen und Oberegger, und wir beiden Bücherladenfrauen sagen zueinander: Es gefällt uns hier.
Doris und René Bischofberger haben uns und unser Projekt mit offenen Armen empfangen – ein ganzes Schaufenster mit Bücher und Brötli. Eigentlich wollten sie das sofort machen, aber dann. Silber in Pyeongchang! Der junge Marc Bischofberger (leider kein Bäckerssohn) hat es tatsächlich im Skicross auf den zweiten Platz geschafft. Da war dann in Oberegg einiges los. Passend gabs in der Bäckerei feine Olympia-Berliner. Natürlich für uns auch toll – eine Bücherstation in einem Weltdorf!

Feinbäckerei Bischofberger

 

Melina Cajochen & Vanja Hutter

 

PS: Sehr zu empfehlen ist das Oberegger-Brot!
PPS: Der Trick mit dem „Schlüssel-nicht-verlieren-drum-häng-etwas-grosses-dran“ hat sich laut den Mitarbeiterinnen extrem bewährt!

 

Julia Linnea Fässler ist da!

annalena_julia

 

Am 17.2.2018 war das Glück für Anna-Lena und Benjamin wohl 3180g schwer und
49 cm lang.

Zweimal war Julia Linnea schon bei uns im Bücherladen.. Früh übt sich,
bald wird sie wohl zu einer kleinen Leserin werden! Denn auf  den Touren zu unseren Bücherstationen ist sie bereits dabei. Das ganze Team des Bücherladens freut sich mit.

Rehetobel Bücherstation

Von Dorf zu Dorf – von Dorfladen zu Dorfladen

Der Bücherladen Appenzell möchte seine Bücher von Dorf zu Dorf bringen, überall dorthin, wo es keine Buchläden mehr gibt. Und dafür hat er Partner in Teufen, Heiden, Trogen, Oberegg, Rehetobel und Rorschach gesucht und gefunden. Partner sind Geschäfte, Dorfläden, und Restaurants, wie der Bücherladen selbst: Da arbeiten Menschen, denen Service und Qualität am Herzen liegt. Die mit ihrem Laden und Gasthaus das Dorf lebenswert machen, die ein Treffpunkt sind und die die Dorfnachbarschaft leben wollen.

Im Volg Rehetobel gibt’s alles und von allem etwas.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein eiskalter Tag im Volg in Rehetobel, doch wir wärmen uns auf, im Gespräch mit interessierten Einheimischen, mit Geplauder mit Tanja und Desirée, hüpfend, mit Kaffee aus dem Pausenraum und mit frisch gekauften langen Unterhosen vom Volg. Wir geben alles, dass die Bücherstation Wurzeln schlagen kann und treffen die aufhorchenden Ohren der Rehetobler. Auch die Jungen sind recht angetan und sehen Sinn und Möglichkeit unseres Projekts. Im Volg kommen alle einmal vorbei, Peperonis oder Postpaket, die ersten Bestellungen durften wir schon liefern!
Da wir Ostern fein und warm im Rücken haben, findet sich das Buch-Ei im Gemüse (Foti oben) bestimmt leicht.

Next step: Oberegg!

der Volg in Rehetobel

mehr zu unseren Bücherstationen

Auftritt Appenzell

Wir freuen uns auf die Vernissagen vom Auftritt Appenzell!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auftrifft_AppenzellAufrtitt2