Darf’s ein bisschen mehr sein?

Ja, Ja, JA!

 

buck

„Das Buch der vergessenen Artisten“ von Vera Buck, weil sie mit wunderbar frischer Sprache ganze Lebens- und Zeiträume erfasst. Wunderbare 746 Seiten in 998 Gramm.

 

harati

„Die Katze und der General“ von Nino Haratischwili, weil sie unser Zeitungswissen über Tschetschenien und Georgien aufpolstert. Köstliche 763 Seiten in 814 Gramm.

 

krechel

„Geisterbahn“ von Ursula Krechel, weil sie uns zurückhaltend und nah dran auf eine Fahrt durch hundert Jahre Geschichte schickt. Leckere 638 Seiten in 794 Gramm.

 

INTERNET-SHOP

Ein Gedanke zu „Darf’s ein bisschen mehr sein?

  1. Susann Gutgsell sagt:

    Die „gewogenen“ Bücher samt Kommentar finde ich eine prima Idee und hoffentlich werbewriksam . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: