JUNIGEDICHT

Trotz allem der Sommer

Blinzeln unterm Akaziendach
an der warmen Wand
des hölzernen Schopfs
auf die hohen Pappeln
die Weiden im Wasser trinkend
die überquellenden Rosenbüsche
altrosa gelb herzblutrot
ihre verschwenderischen Blüten
schauen auf den überlaufenden
See Möwen auf überschwemmter
Mole Schwäne im Wasser an Land
Schauen in den grenzenlos
hellen verschwindenden Himmel
die Augen ruhen lassen
weil der Kopf nicht versteht
was vom Dunkel ins Helle führt
hinter der Pupille kein Gedanke
der Sommer trotz allem
trotz allem der Sommer

 Jochen Kelter

 

In: Jochen Kelter, Die Möwen von Sultanahmet, weissbooks.w 2015.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: