MAIGEDICHT

An den Prinzen Benjamin

Wenn du sprichst,
Wacht mein buntes Herz auf.

 Alle Vögel üben sich
Auf deinen Lippen.

 Immerblau streut deine Stimme
Über den Weg;

Wo du erzählst wird Himmel.

 Deine Worte sind aus Lied geformt,
ich traure, wenn du schweigst.

 Singen hängt überall an dir –
Wie du wohl träumen magst?

Else Lasker-Schüler

 

In: Else Lasker-Schüler, Ausgewählte Gedichte, Fischer 2016.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: