Tatort – Tirol

img_1781

In den 90er Jahren reist ein alter Herr, Mr. Miller, von Amerika nach Innsbruck, um in den dortigen Landesarchiven nach den Schriften eines gewissen Max Schreiber zu suchen. Tagelang forscht Miller in den alten Papieren , verfolgt von den Schatten aus seiner eigenen Vergangenheit, denen er nun auf den Grund kommen und über die er nun endlich die Wahrheit wissen möchte. Er taucht ein in die Geschichte von Max Schreiber.

Es ist Winter im Jahre 1950. Max Schreiber, ein junger Wiener Historiker, macht sich auf in die Tiroler Alpen, in ein abgelegenes Bergdorf. Er möchte den Tod einer Frau, Katharina Schwarzmann, recherchieren. Es wird erzählt, diese Katharina Schwarzmann sei damals in ihrem Haus verbrannt, man munkelt sogar, dass die Dorfbevölkerung vor dem brennenden Haus stand und Katharina den Weg nach draussen verwehrt hatte. Weil sie eine Hexe war, eine, die mehr sah und mehr wusste. Schreiber wird schon sehr bald mit der misstrauischen Dorfgemeinschaft konfrontiert, mit der archaischen Bergwelt, in der andere Gesetze zu gelten scheinen. Mehr und mehr fühlt sich Schreiber isoliert. In seiner Einsamkeit  verliert er sich in der Liebe zu einer stummen jungen Frau, allerdings ist er nicht der Einzige.

Ein Bauer kommt unter seltsamen Umständen ums Leben, ein Stall brennt lichterloh und der harte Winter bricht mit ungeheurer Wucht und tödlichen Lawinen über das Dorf herein. Schreibers Recherchen verweben sich mit der Wirklichkeit, mit Aberglaube und Paranoia, Todesangst und Eifersucht und nicht zuletzt mit der harten Realität der Naturgewalten. Plötzlich steht Schreiber unter Mordverdacht und verschwindet spurlos.

Ein packender Roman, abenteuerlich, sprachgewaltig und spannend zu lesen von der ersten bis zur letzten Seite.

Carol Forster

Gerhard Jäger, Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod, Blessing Verlag 2016.

ZUM INTERNET-SHOP

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: