Schrecklich lustig

grossman1

Ein Stand-up Comedy Abend in der Kleinstadt Netanja. Das Publikum möchte ein bisschen trinken, ein bisschen essen, ein bisschen gute Laune. Zuständig für die Leichtigkeit des Abends ist der Comedian Dovele. Doch er vermasselt die unbeschwerten Stunden gründlich. Anstelle von vergnüglichen Scherzen serviert er den Zuschauern seine eigene Geschichte.

Nach den ersten Kapiteln denke ich mir: Dieses Buch ist ein buchhändlerischer Alptraum. Was sage ich den Leuten, die eine schöne Geschichte kaufen möchten? Gerne erzähle ich Ihnen den hinreissenden Plot in Kürze: Es steht ein Versager auf der Bühne, der politisch inkorrekte Witze reisst, die Zuschauer vor den Kopf stösst und das alles ohne ein Happy End in Sicht. Wahnsinnig toll. In einem anderen Winkel des Gehirns denke ich nur: WOW! Was für eine Sprache, mit der David Grossman die Abgründe der menschlichen Existenz ausleuchtet. Was für eine Zärtlichkeit die aufscheint, wenn Dovele von den Kindertagen erzählt. Wie er auf den Händen lief, um seiner traurigen Mutter ein Lächeln abzugewinnen und damit ihm keiner ins Gesicht schlagen konnte. Was für ein Beben, das die Schonungslosigkeit dieses Textes in Gang setzt. Lachen, Schockstarre, Erschöpfung, Rührung, Beklemmung, Beschämung und Faszination. Der Leser wird zum Zuschauer, der darum weiss, dass jeder Mensch gesehen werden möchte – und sei es im Scheitern. Einen Abend lang erliegt man dem Bann dieses Künstlers, der am Abgrund steht. Stand-up, so Dovele, ist wie Seiltanzen: „Du kannst jeden Moment abstürzen und vor aller Augen zerschellen. Wenn du die Pointe um einen Millimeter verpasst.“

Und das Pferd in der Bar? Auf der Seite 181 erfährt man endlich, dass es am Tresen steht und einen Whiskey auf Ex kippt. Mehr sei nicht verraten.

Magdalena Hegglin

ZUM INTERNET-SHOP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: